Hartziel.de
Typen / Flugzeuge Translation: English French Dutch Danish Finnish Polish Czech Russian
Lockheed F-104 Starfighter
Allgemeines:
Der legendäre Starfighter ist ab 1962 mit insgesamt über 900 Exemplaren bei der Bundeswehr eingeführt worden. Er diente in der Luftwaffe und bei den Marinefliegern in der Rolle als Jäger und Jagdbomber. In der Zahl der Abstürze von Flugzeugen der Bundeswehr hält er mit 269 einen traurigen Rekord, die Maschinen waren sehr schwierig zu fliegen.
Der Aufklärer RF-104G war eine Variante des bekannten Jägers und Jagdbombers F-104G Starfighter. Von 1963 bis 1983 stand dieses Modell in der Bundeswehr im Einsatz. Er war unbewaffnet, statt dessen verfügte er über ein leistungsfähiges Kamerasystem.
Als Trainer für den Jäger und Jagdbomber F-104G Starfighter ist eine zweisitzige Variante in der Bundesluftwaffe eingeführt worden, der TF-104G. Von 1962 bis 1985 wurde dieses Modell in der Bundeswehr geflogen.
Ende der 1980er Jahre wurde die Ausmusterung des Musters vollendet.

Technisches:
Besatzung: 1 Mann, max. Abfluggewicht: 9,1 t, Bewaffnung: Bordkanone 20 mm, Außenlasten

Hermeskeil Sonthofen
Faßberg
Appen
Eggebeck Jagel Jagel
  Munster Laage
Köln-Wahn
Nörvenich
Birkenfeld Rheine-Bentlage Rheine
Büchel Ummendorf
Germersheim
Mosbach
Erding Klosterlechfeld Memmingen
Fürstenfeldbruck Neuburg/Donau
Obermeitingen
Manching
TF-104G
Aurich
Kleine-Brogel/Belgien Roth
Kerpen Upjever
Köln-Wahn
Jagel
 
Copyright © bei Hartziel.de
Seitenanfang